Alltag bewusst (er)leben


Aus dem Leben eines Vaters

Up and Down

Oftmals liegen Freude und Trauer, Fröhlichkeit und Niedergeschlagenheit so dicht beieinander. Gerade noch freuten wir (Cate, Lilly, Corcken und ich) uns, dass unsere Besetzung für das Hoffnungshaus komplett ist und wir das Haus schon jetzt renovieren und einräumen können. Und dann trifft die Nachricht von Cates Visum die ganze Situation...

love all serve all

Naja, was soll ich sagen? Es ist mir schon fast peinlich hier wieder über eine Begegnung der 4. Art zu berichten, aber ich muss es einfach. Diesmal ist das letzten Montag passiert, als ich im Zug nach Bremen gesessen habe (Rückfahrt vom GIS). Da setzt sich jemand vor mich,...

Zeichen

Etwas erstaunt blickte ich heute morgen auf meinen Feedreader. Storch schrieb über eine Stelle im Exodus. Der Titel des Beitrages: das ultimative Zeichen – Exodus 3,12. Vor allem der Einführungstext hat mich "getroffen" (positiv): Viele Christen suchen absolute Sicherheit in der Frage, ob Gott zu ihnen...

God is speaking

Ich bin wieder in Bremen. Diesen Satz kann ich nun schon das zweite Mal innerhalb eines Monats sagen (mal davon abgesehen, dass jetzt schon Mai ist). Über das Wochenende war ich in Neukirchen im Knüllhouse. Da fanden gleich zwei Veranstaltungen von JFI statt. Die eine war das Freak Leitertraining...

die bekannte 4. Art

Beim Stöbern bei glaube.de ist mir schon wieder ein schöner Artikel in die Hände gefallen. Deshalb gibts heute mal ausnahmsweise 2 Beiträge. Beim jetzigen geht es um eine der Begegnungen der 4. Art: Die Geschichte handelt von einem Pastor einer Gemeinde mit dem Namen "Almighty God Tabernacle" (etwa:...