Bitter To Better

dadvelopment | 23.01.2008 | Lesedauer: Eine Minute

Hallöchen,

ich bin immer noch da! Und gut ins neue Jahr gekommen. Das ist ja auch schon ganz schön fortgeschritten und so. Aber egal... :)

Es ist ja bestimmt nicht schwer zu erraten, dass mein Blog, was die Textbeiträge angeht in letzter Zeit son bisschen - naja - vor sich hin dümpelt.

Aber ich hab heute mal wieder was zu erzählen. Wieder so ne "Begegnung der vierten Art" wie ich sie nenne. Also, die letzten Tage war ich aufgrund einer Verkettung widriger Umstände """ein wenig""" miesmuschlig drauf. Wer ne genauere Beschreibung der Außenwirkung meiner Gefühlswelt haben möchte, kann sich gerne an Cate wenden.

Ich hatte schon die letzten Tage gemerkt, dass das wohl nicht förderlich ist, so ein Pulverfass mit sich rumzutragen. Also hatte ich die ganze Sache im Gebet an Gott abgegeben, so richtig mit Bibelstelle dazu und so halt. Die Sache war damit bei Gott. Das Gefühlspulverfass aber immer noch bei mir. Hmm, doof.

Eben komm ich vom Hauskreis nach hause, da fragt Cate mich, ob wir mal zusammen beten könnten. Klar, kein Problem. Ich hab da in diesem Gebet die ganzen negativen Gefühle und was da noch alles umzu war in Gottes Hand gegeben - und auf einmal fühlte ich mich 20 Kilo leichter. Die ganzen Sachen, die so belastend in mir drin waren, sind jetzt bei Gott. Nicht mehr bei mir - ich war (und bin) froh. Noch während des Gebetes fielen mir 2 Bibelstellen ein, die ich hier einfach mal zitieren werde. Ich denke viele von euch kennen die:

Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.
Matthäus 11:28

Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist.
Jakobus 5:16b


Danke Gott und danke Cate :D

PS: Passend zum Titel gibts auch nen Song und ein ganzes Album von Die Happy. Hört mal ein..



Sichere dir mein Geschenk für dich

Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung fürsorglich behandelt und nicht an Dritte verkauft.