In den Wartephasen des Lebens überwinden ...

dadvelopment | 11.10.2007 | Lesedauer: 3 Minuten

Ich war ja letzte Woche in Sachsen, das steht ja auch schon im letzten Beitrag. Am Sonntag war ich dann zum Gottesdienst in der Jesusgemeinde. Der Gottesdienst war richtig geil. Es war schön die ganzen Leute von "damals" wieder zu sehen. Jedenfalls gibt auch die Jesusgemeinde ihr Gemeindeblatt heraus - bei uns heißt das Newsletter. Jedes Gemeindeblatt hat bei denen so eine Art Leitartikel, von denen sie in regelmäßigen Abständen einige auf ihrer Homepage veröffentlichen. Den Artikel vom Juni geb ich mal hier wieder:

In den Wartephasen des Lebens überwinden ...

Hebr 6:11,12: „Wir wünschen aber, dass jeder von euch denselben Fleiß bis ans Ende beweise, entsprechend der vollen Gewissheit der Hoffnung, dass ihr ja nicht träge werdet, sondern Nachfolger derer, welche durch Glauben und Geduld die Verheißungen ererben.“

Es gibt Vieles, was uns im Bezug auf Warten herausfordert. Jemand wartet auf die richtige Arbeit, der Nächste wartet auf den richtigen Partner für sein Leben, man wartet auf die erfreuliche Nachricht: „wir sind schwanger“ oder wir warten auf die Unterschrift unter einen Vertrag oder eine Genehmigung vom Amt! Das tun wir, als Gemeinde, seit Monaten im Bezug auf die neuen Räume...!

Geduld ist die Fähigkeit, den Prozess des Prüfens und der Bewährung auszuhalten. Warten ist selbstverständlich ein wesentlicher Teil davon. Geduld ist eine Charaktereigenschaft wenn der Prozess des Aushaltens/Abwartens eine Gewohnheit geworden ist. Geduld ist mehr als eine passive Akzeptanz der Dinge, es ist vielmehr eine aktive Festigkeit, eine Beharrlichkeit, eine Ausdauer, ein Beweis, dass der Glaube echt ist.

Glaube greift sofort auf alles, was Gott verheißen hat, steht aber immer in Gefahr diesen Griff wieder zu lockern. Geduld ist die Fähigkeit festzuhalten, auch wenn das erwartete Ergebnis sehr langsam erscheint. Geduld beugt sich nicht vor Schwierigkeiten oder Widerstand.
Manchmal merkt man nicht alles, was Gott in solchen Phasen im Leben alles tut. Der Charakter wird geformt, Vertrauen wird tiefer und zu geläutertem Gold geschmolzen, Motive werden gereinigt und Gott formt unsere Umwelt so, dass wir später siegreich werden können.

In solchen Zeiten, lernen wir Gott in einer Art und Weise kennen, die wir nie vergessen werden. Und wir lernen wie wir sind. Und das auch auf eine Art und Weise, dass wir es nie vergessen werden. Rebellische Haltungen kommen ans Licht, Unfrieden wird erkannt und auf Stolz und Bitterkeit wird man aufmerksam gemacht. Nur dann kommen wir in seine geplante Versorgung oder seinen Segen, ohne das wir denken, wir haben alles durch unser Tun selber geschafft!
Jesus Christus, der das Kreuz selber erduldete, bietet uns ständig seine Kraft an, sodass wir überwinden können.  (Hebr 12,2)

Wie können wir in den Wartephasen siegreich leben?

1. Halte an deiner Freude fest
Es soll in unseren Herzen schon entschieden sein, „wir achten es für lauter Freude“ (Jak1,1-3), nicht weil alles schön ist, sondern weil wir wissen, welche Auswirkungen die Anfechtungen haben (Hebr 12,11)!

2. Verstehe, dass du in einem Prozess bist.
Wachstum in deinem Leben ist kein Ereignis, sondern das Gesamtergebnis vieler Erfahrungen. Geduld ist notwendig, um jeden Prozess zu Ende zu bringen.

3. Richte dich aus, auf das was wirklich wichtig ist. (Fokus)
Was wirklich wichtig ist, ist doch das Leben in der Ewigkeit. Triff Entscheidungen, die für die Ewigkeit Bestand haben!

4. Sei stark und mutig.
In Josua 1 wurde dies dem neuen Leiter Josua oft gesagt. Stärke ist dort notwendig, wo es scheint, dass sich nichts ändert und Frustration erlebt wird. Es ist wichtig, das wir  nicht vor dem Ziel aufgeben!

5. Tue seinen Willen.
Während wir auf Gott warten, gibt es eine Menge, was wir tun können. Wir sollen immer seinen Wille umsetzen. Unabhängig davon, ob wir denken in einer Wartephase zu sein oder ob alles gut läuft und vorwärts geht.

Lasst uns in den Wartephasen siegreich leben!

Wayne Neuper

Quelle: http://www.jgdresden.de/index.php?option=com_content&task=view&id=338&Itemid=169




Sichere dir mein Geschenk für dich

Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung fürsorglich behandelt und nicht an Dritte verkauft.