Road to vision?

dadvelopment | 30.05.2014 | Lesedauer: Eine Minute

Gedanklich bin ich vor ein paar Tagen über das Motto des Blogs gestolpert: on the road to vision.
Vor vier Jahren hab ich den Blog mit diesem Motto neu gestartet und habe mal mehr mal weniger geschrieben.
Was über diese ganzen Jahre geblieben war: Die Suche nach meiner Berufung, nach der Vision für mein Leben.
Ich habe mich in den Jahren besser kennen gelernt. Ich war am Tiefpunkt meines bisherigen Lebens angekommen. Und erlebte noch weit mehr Höhepunkte. Ich bin Gott sehr dankbar für diese Zeit.
Und nun? Kann ich sagen, dass ich meine Berufung gefunden habe. Ich lebe und bin einfach. Meine Berufung ist vielschichtig. Familie, Finanzen und das Web. Ehemann, Vater, Leiter und Freund.
Die, die mich schon länger kennen, werden sich nun fragen, was aus Südafrika geworden ist. (Dieses Land stand lange für DEN Fixpunkt in meiner Berufung.) Ich weiß nicht, was aus diesem Traum wird. Irgendwann doch auswandern oder nicht. Von Deutschland aus unterstützen. Zur Zeit weiß ich es nicht. Es wird sich zeigen.
Berufung wird in der Gegenwart gelebt, nicht in der Zukunft. Also lebe ich.


Kostenlose Excel-Vorlage um deine Finanzen zu beherrschen

Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung fürsorglich behandelt und nicht an Dritte verkauft.