Eine Geburt im November

dadvelopment | 14.11.2013 | Lesedauer: Eine Minute

Es begab vor 28 Jahren. Wir schreiben das Jahr 1985. In einem kleinen  malerischen Dörfchen im Erzgebigsvorland liegt Schnee. Viel Schnee. (Die heutigen Medien würden es als Jahrhundertwinter bezeichnen.)
Am Abend vorher hat ich eine kleine Kolonne in Richtung Stadt in Bewegung gesetzt. Ein Motorrad - darauf ein bärtiger Mann. Und ein Auto, darin die Freundin des Mannes. Und die Nachbarin der beiden. Es fängt an zu schneien.
Das Ziel der Fahrt: Ein Krankenhaus. Genauer gesagt ein Kreißsaal. Bis zur Geburt des gemeinsamen Sohnes sollte es nun nur noch eine Nacht und ein paar Stunden dauern.
Nun ist es soweit. Die Nacht vorbei, der Schnee ist da. Nach einigen Anstrengungen erblickt ein kleiner Junge um 10.20 Uhr das Licht der Welt.

So oder so ähnlich hat es sich zugetragen - als ich vor 28 Jahren zur Welt kam.



Sichere dir mein Geschenk für dich

Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung fürsorglich behandelt und nicht an Dritte verkauft.