One lesson per day #3

dadvelopment | 08.01.2013 | Lesedauer: Eine Minute

Jeden Tag lernen wir dazu. Manchmal nützlich, manchmal nichtig, manchmal lustig. Gemeinsam lernen macht mehr Spaß, also erzählen die Liebste und ich uns jeden Abend, was wir denn gelernt haben. Und jeden Dienstag gibts unsere Zusammenfassungen. One lesson per day. Und los gehts:

[Dienstag]

Es gibt nur 5 Familien in Deutschland mit dem Nachnamen Dienstag.

[Mittwoch]

Wenn man einen gekauten Kaugummi auf die Straße / Gehweg / etc. wirft und ein Vogel sieht das, denkt er, es handelt sich um Brot. Er wird versuchen das Kaugummi zu fressen. Dabei verklebt der Schnabel und das Tier stirbt einen grauenvollen Tod. Also lieber unterlassen.

[Donnerstag]

Ich habe gelernt, wie man mit Apache Velocity Makros schreibt. So Arbeitskram. Dürfte für 99,8% von euch uninteressant sein. ;-)

[Freitag]

Disney hat den deutschen Fernsehsender "Das Vierte". "SuperRTL" gehört zu 50% zum Konzern.

[Samstag]

Das LEA contraceptivum ist eine Verhütungsmethode für die Frau, die ähnlich funktioniert, wie das Diaphragma.

[Sonntag]

In Alabama ist es verboten, sich wie ein Priester zu verkleiden.

[Montag]

Ich habe gelernt, wie man im Firebug (Webentwicklung im Firefox) die Größe und die Ausrichtung eines Elements zu anderen Elementen anzeigt. Dazu ein Screenshot:

[caption id="attachment_554" align="alignleft" width="300"]Elemente im Firebug Elemente im Firebug[/caption]

Element (den Counter) markieren und dann im Layout-Tab auf die Größe des Elements (201x82) klicken und Abzeichnungen im Screenshot erkennen.


Kostenlose Excel-Vorlage um deine Finanzen zu beherrschen

Deine Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung fürsorglich behandelt und nicht an Dritte verkauft.